Classic Bike Ladakh  - Das Custom Rides Programm CLASSIC BIKE LOGO S Ladakh New (Small)

 

Individuelle Ladakh Motorrad-Touren auf den besten 500cc Royal Enfield Bullets.

 

Die Region Ladakh im indischen Himalaya zählt definitiv zu den ultimativen Herausforderungen in der Welt der Motorbiking Abenteuer. Unbezwingbar scheinende Bergketten mit Straßen, die man nie vergisst, das ganze gekoppelt mit zum Teil wüstenartigen Wetterbedingungen.

 

"Expect the unexpected!" wie der Engländer so schön sagt  - genieße eins der schönsten  Abenteuer auf dem Weg zu den höchsten Pässen der Welt!

 

 Für individuelle Anfragen nutzt bitte diese Formular


P1000272 P1000905 P1000840 P1000685

 

 

Aufbauend auf unserem Know-how und der Erfahrung Motorradtouren in  ganz Süd-Ost - Asien anzubieten, und das seit über 25 Jahren,  haben wir die bestehende breite Palette von einzigartigen Touren jetzt um ein neues Projekt erweitert. Abseits der "ausgetretenen Pfade" bieten wir  jetzt auch in Ladakh, dem Land des tibetischen Buddhismus, die perfekte Mischung aus Fahrspaß und vielfältiger kultureller Entdeckung an.

 

Erst vor 20 Jahren wurde der sagenumwobene "Manali - Leh Highway" für Ausländer geöffnet und wir waren von Anfang an dabei. Es  war ein episches Abenteuer, die erste Expedition 1994 war der Anfang einer kontinuierlichen Reihe von mehr als 100 erfolgreichen Motorrad-Touren in die Region Ladakh ...

 

Der "Manali - Leh Highway" hat heute als wichtige Verkehrsader seine anfängliche Romantik eingebüßt, täglich sind hier viele hunderte Laster, Busse, Taxis und Armeefahrzeuge unterwegs.

 

In Ladakh selbst gibt es jedoch mittlerweile so viele neue Pisten und befahrbare Pässe, dass man leicht 10 bis 15 Tage auf dem Bike dort umherfahren kann, eben abseits der Hauptstrecke,  da wollen wir hin...

 

Deshalb haben wir vor sechs Jahren die "Drei-Seen-von-Ladakh-Tour" zusammengestellt, die sieben 5.000m Pässe und alle Highlights von Ladakh in 11 Tagen umfasst.

Diese Tour ist ein großer Erfolg und wurde bisher 20 mal durchgeführt mit insgesamt 300 begeisterten Bikern unternommen!

 

 


 

 

P1000310 (Small) DSCF3738 (Small) IMG 8367 (Small)

 

 

Das ultimative Abenteuer selber zusammenstellen

 

Wir möchten unseren Gästen mehr persönliche Freiheiten bei der Wahl Ihrer Lieblingstour anbieten,

deshalb haben wir ein neues Tour-Programm entwickelt, welches mehr individuelle Möglichekeiten bietet.

 

Mit unserem Programm für "maßgeschneiderte" Touren möchten wir unseren Biker-Gästen mehr persönliche Freiheiten bei der Wahl Ihrer Lieblings Tour anbieten. 

 

Wir haben einen Katalog von interessanten "Bausteinen" zusammengestellt, mit denen Ihr alle eure Lieblings-Highlights in Ladakh kombinieren könnt. Dabei entscheidet ihr über den Reisetermin, die Reisegeschwindigkeit und das Niveau an gewünschtem Komfort und Service. Wir werden unser Bestes tun, um alles nach Euren Wünschen zusammen zu stellen. Wir sorgen dafür, dass all Eure Bedürfnisse und Anforderungen zur vollsten Zufriedenheit erfüllt werden. Hey, nicht vergessen, schließlich sind wir die Profis! ;)

 

Wir werden die neuesten 500cc Royal Enfield Motorräder anbieten, und einer unserer langjährigen, erfahrenen Mechaniker (gleichzeitig auch euer "local guide") wird euch begleiten. Wir werden die entsprechenden Unterkünfte dazu buchen, und wir holen euch auch vom Flughafen in Leh ab und bringen Euch zurück.

 

Für individuelle Anfragen nutzt bitte diese Formular

  


 

 

 IMG 8912 (Small)  P1000249 (Small)  IMG 8292 (Small)

 

 

Ride the Bullet" im Himalaya

Falls euer Ladakh-Projekt bisher nur ein Traum ist oder Ihr euch schon für einen individuellen Termin entschieden habt, mit oder ohne detail-lierte Reisroute, lasst es uns wissen.

 

Wir kümmern uns um die weitere gemeinsame Planung. 

 

 

So in etwa könnte eine Tour für euch aussehen:

Nach dem Check-in am Flughafen Delhi folgt ein atemberaubender einstündiger Flug am frühen Morgen in einem Airbus oder einer Boeing nach Leh.

 

 

Unter euch eröffnet sich ein faszinierender Ausblick auf die ersten Ausläufer des Himalaya. Danach folgt der Transfer in unser einfaches, aber charmantes "Garden Hotel" in der Altstadt von Leh.

 

 

Ihr habt ausreichend Zeit, euch an das Höhenklima zu gewöhnen, 3.600m. Am Nachmittag unternehmen wir einen kleinen Fußmarsch zur Shanti Stupa (Buddhistischer Tempel), gefolgt von unserem Welcome-Dinner in einem lokalen Biergarten ....




Hier habt Ihr die Wahl!

Wählt aus allen Reise- bzw. Tour-Highlights von Ladakh dasjenige aus, was ihr auf eurer Reise sehen und erleben wollt:


 

Die "Zentral-Indus-Runde"

 

Die Hemis und Tikshey Klöster, sowie das Dorf Shey und ein Heimat-museum im "Queen's palace". Ein perfekter Tagesausflug für ein "warm up" ... abends ein "Welcome Dinner" in unserem Lieblings-Biergarten in der Innenstadt von Leh

(110 km Tagestour).

 

"Die Kardungh La Pass + Nubra Valley Runde"

Ab auf den Gipfel!

 

Die Zeit ist reif für die weltweit höchste befahrbare Straße, der Kardungh La Pass, 5.604 m, (gemäß den Messungen der Indischen Armee). Der Aufstieg von Leh (etwa 50km) zum Kardungh La Pass ist ein Muss, und dann die Abfahrt ins Nubra Valley, ein großes Fahrerlebnis, da kommt Freude auf!  Auf dem Weg könnt ihr das abgelegene Diskit Kloster besichtigen. Tagesziel ist Hunder, eine Oase, wo wir zu Abend essen und die Nacht in einem komfortablen Haus mit einem gemütlichen Garten verbringen (130 km Tagestour).

 

Option für den nächsten Tag: Wir können eine Halbtagesfahrt durch das weite Tal bis zu den heißen Quellen von Panamik unternehmen, oder wir fahren den majestätischen Shyok Fluss entlang, bis Turuk, (150 km). Danach unternehmen wir einen Kamelritt durch die Dünen von Hunder am Nachmittag. Abendessen ist wieder zur freien Wahl, wir empfehlen den ruhigen Garten des Gästehauses.

Die "Westliche Runde"

 

Basgo, Likir, Hemis Supachen, Alchi, Lamayuru und der Fatu La Pass, weiter runter entlang dem Zanskar-Fluss bis nach Chilling und (optional) weiter entlang des unteren Indus mit einem Besuch der "Indo- Arier Dörfer" in Dha und Hanu (Grenz-Genehmigung erforderlich, um die wir uns kümmern).

 

Die "Westliche Runde" kann man entweder in 2 oder 3 Tagen fahren, mit Übernachtungen in Alchi und / oder Lamayuru. Hier bleibt ihr unterhalb einer Höhe von 3.500m, was sehr hilfreich ist, um in den ersten Tagen Unwohlsein auf Grund der Höhe zu  vermeiden. 

 

 

"Pangong See Tour" 

(am besten als eine Erweiterung der Nubra Runde)

Heute geht's ab in schwindelnde Höhen!

 

Die Überquerung des  atemberaubenden 5.360-Meter-Chan La Pass ist ein unvergessliches Erlebnis! Danach fahren wir auf einer leicht schottrigen Piste, bis uns  die Magie des leuchtend blau-grünen Wassers des Pangong Sees empfängt. (120 km).


P1000741 (Small)

 

Alternativ, mit Start von Nubra: 

Die Gelegenheit für eine "Doppelpass" - Aktion! Die erst vor kurzem eröffnete Straße bis zum Wari La Pass auf 5.300 verlangt von uns Fahrern vollste Konzentration. Nach der Passüberquerung  geht es in rasanter Fahrt hinunter in das weite, karge Shati-Tal. Dann folgt der Chan-La-Pass mit seinen 5.360 Höhenmetern, und danach wieder eine schöne Abfahrt (250 km).

 

Die "Tsomori Lake & Tsoka Lake Runde"

Im Rahmen dieser Tour werden wir ins östliche Indus-Tal zur Mahe Brücke fahren. Nach dem Passieren des "Border Line Check Post", gewinnt unsere Route wieder an Höhe. Nach der Überquerung des Namshang Pass (5.050 m) erreichen wir das Gebiet der tibetischen Nomaden und der Tsomori See schimmert in hellem Türkis in der Ferne. Unser komfortables Zelt-Resort liegt in der Nähe des Dorfes und des Korzok Klosters. Zeit, am See entlang zu fahren und einen Blick nach Tibet auf der anderen Seite zu genießen. Ein herzhaftes Ladakhi Abendessen wird im Zelt serviert.

 

Es folgt ein Motorrad-Ritt  auf knochentrockenen Wüsten-Trails -- Staub essen ist angesagt! Unsere Bike-Tour Route führt uns vorbei an Schwefelquellen und über den windgepeitschten 4.900-Meter-Pass, Pologonka. Unser Tagesziel ist Tsokar Salt Lake, ein Naturschutzgebiet und Heimat der scheuen wilden Mungos und vieler seltener Vögel. Unser Camp liegt etwa 2 km vom See in der Nähe einer frische Wasserquelle. Heute ist unsere letzte Nacht in einem Zelt - Grund genug das "Tausend-Sterne-Hotel" bei 4.600 Metern zu genießen - ein unvergessliches Erlebnis (90 Km).

 

P1010080 (Small) P7170151 (Small) IMG 9008 (Small)

 

Ein weiteres Abenteuer lockt ...

 

Heute nehmen wir uns den weltweit zweithöchsten Straßenpass vor, den Taglang La (5.390 m)

- ein "gemütlicher" Aufstieg gefolgt von einer spektakulären Motorradfahrt durch eine zerklüftete Schlucht, fast 2.000 Meter zum Fluss Indus hinunter.

Wir kommen am frühen Nachmittag in Leh an und erreichen das Ende unserer "Himalaya-Bike-Adventure Tour" (130 km). Letzte Chance für einen Einkaufsbummel durch den Basar. Am Abend ist es Zeit für ein Abschiedsessen in Eurem Lieblingsrestaurant.

 

Der "lange harte Ritt" von Kargil nach Padum ins Zanskar-Tal.

 

Dies ist ein weiterer interessanter Trip den wir euch anbieten können. Eine detaillierte Beschreibung steht euch auf Anfrage zur Verfügung.

Wenn Ihr mehr über dieses "Abenteuer" erfahren möchten, schreibt uns bitte ...

 

P1000806

 

 


 

 

Hier habt Ihr die Chance, sieben Pässe auf einen Streich auf diesem atemberaubenden Motorradabenteuer zu überqueren.

Hier ist nochmal eine Übersicht der sieben Pässe:

Map Custom Tour Ladakh

5.615 m | Kardungh La - der höchste Straßenpass (gemäß der indischen Armee-Messung!)

5.390 m | Tanglang LaPass -  der zweithöchsten Pass

5.360 m | Chan La - Pass - der dritthöchste Pass

5.300 m | Wari La - Pass 

5.050 m | Namshang La - Pass
4.900 m | Konka La - Pass
4.005 m | Fatu La - Pass - so hoch wie der Rest, aber eine der spektakulärsten Bergpisten der Welt!

 

 

  

Sollte der Bedarf bestehen nach "back to basics" - so einfach wie möglich - ohne Schnick und Schnack, auf eigene Faust ... ist das für uns auch OK

und in diesem Fall könnt Ihr einfach ein Bike mieten und werdet von einem unserer "Road Captains" begleitet euch, bzw. dieser fährt hinter euch her

- nur zur Sicherheit ...

 

Wir lassen keine Bikes ohne Begleitung (Guide/Mechaniker) auf die Straße - schließlich wollen wir, dass Ihr wieder wohlbehalten nach Hause kommt!

 

Für individuelle Anfragen nutzt bitte diese Formular


  

P1010165 (Small) IMG 8868 (Small) P1060942 (Small)
IMG 8892 (Small)

 

 

 

P1010053 (Small)

 

P1000693 (Small)

 

   Owner of this website and copyright holder : Peter´s Classic Bike Adventure Tours ® Pvt. Ltd ( Cyprus ) Registered Office : Aristo Centre 1, Apriliou , 8 - Block B CY - 8011 Paphos - Republic of Cyprus     

426733824-2.5.28