Nord Vietnam Motorradtour Motorradtour in den Bergen Nord Vietnam

 

 

Motorrad Abenteuer Tour in den Bergen Nord-Vietnam
Unsere zweite Motorradtour mit 250cc Enduros in Nord Vietnam 

17.03. - 02.04.2016


Mit gut gewarteten japanischen Viertakt-Enduros fahren wir durch die Karstgebirge des nördlichen Vietnam.

Endlos  über abenteuerliche vom Dschungel überwucherte Sträßchen, dazu die steilen Berge mit den typischen abgerundeten Spitzen, von Tausenden von Reisterrassen umgeben. Auf kurvigen Straßen fahren wir bis an die chinesische Grenze und kommen durch malerische Dörfer, in denen bunt exotische Bergvölker leben.

Um einen besseren Eindruck von dem Leben der Menschen hier zu bekommen, werden wir auch ein Mal zusammen mit den einheimischen Familien in ihren traditionellen Häusern in sogenannten "Homestays" übernachten. 3 Nächte in einem guten 3 Sterne Hotel in "downtwn" Hanoi gehören auch zum Programm.

Eine abwechslungsreiche Reise durch die wunderschöne tropische Landschaft, in der Sie die freundliche und herzliche Menschen in Nord-Vietnam zu erfüllen. Wir haben die Nord Vietnam Motorradtour nach der ersten Pilottour weiter verbessert..

<style="line-height: 17.5499992370605px;">Zugegeben, es war nass und kalt auf der ersten Vietnam Pilottour im Februar, wir hatten einfach Pech denn es war der kälteste Winter mit dem meisten Regen seit vielen Jahren in Nordvietnam.

<style="line-height: 17.5499992370605px;">Trotzdem war die Stimmung prima, und die Gruppe hat das Beste draus gemacht. Die Stimmungberichte der Teilnehmer könnt Ihr gerne bei mir anfordern, alle waren von der Tour an sich, dem Land und den Leuten begeistert.

Deshalb wollen wir auch nächstes Jahr weiter machen, aber statt Anfang Februar in der 2. Hälfte vom März.

 

 


 

Vom Hanoi über Mai Chau, Nghia Lo, Than Uyen, Sa Pa, Bax Ha, Ha Giang, Meo Vac, Ba Be,

Lang Son wieder zurück nach Hanoi, inklusive Ha Long Boat Cruise

 AAvietnam2 (Small)  a1 Kopie (Small)  c Kopie (Small) Vietnam Motorradfahrer 
 c Kopie (Small)  Vietnam Straßen  Vietnam Straßen  b (Small)
Vietnam Mädchen Vietnam Berge Vietnam Menschen Vietnam Menschen

 Kurze Übersicht der Nord Vietnam Motorradtour:

 ( Hier auch als PDF-Datei zum Download )

 

NORD VIETNAM MOTORRADTOUR MÄRZ 2016
with one day Ha Long Boat Cruise
Day Date Activity Accomodation Distance in km
1 Do 17.03.2016 Arrival in Hanoi Hotel 0
2 Fr 18.03.2016 Hanoi - Mai Chau Hotel 170
3 Sa 19.03.2016 Mai Chau - Nghia Lo Hotel  220
4 So 20.03.2016 Nghia Lo - Than Uyen Hotel  140
5 Mo 21.03.2016 Than Uyen - Sa Pa Hotel  130
6 Di 22.03.2016 Stay in Sa Pa Hotel  0
7 Mi 23.03.2016 Sapa - Bac Ha Hotel  110
8 Do 24.03.2016 Bac Ha - Ha Giang Hotel  170
9 Fr 25.03.2016 Ha Giang - Meo Vac "Auberge" 170
10 Sa 26.03.2016 Meo Vac - Ba Be Homestay 220
11 So 27.03.2016 Stay in Ba Be Homestay 0
12 Mo 28.03.2016 Ba Be - Lang Son  Hotel 230
13 Di 29.03.2016 Lang Son - Ha Long Hotel 170
14 Mi 30.03.2016 Ha Long Boatrip House Boat 0
15 Do 31.03.2016 Ha Long - Hanoi Hotel 140
16 Fr 01.04.2016 Stay in Hanoi Hotel 0
17 Sa 02.04.2016 Departure Day no Hotel
Total Distance 1860 km


Vietnam Pilot Motorradtour - Beschreibung  der Tour

Mehr Infos & Details zu den verschiedenen in jedem guten Vietnam Guide Buch

 

Nord Vietnam Reiseführer

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Tag 1 Ankunft  in Hanoi 

 

Transfer nach "Downtown" und Welcome Dinner Übernachtung in einem komfortablen Stadthotel

Nachdem im Flughafen das Visum in den Pass gestempelt wurde, können Sie erstmal Geld wechseln gehen.

Sie sind sofort Millionär, weil ein Euro etwa 30.000 Vietnamesischen Dong entspricht. Das erste, was uns begrüßt in Hanoi ist der quirlig chaotisch anmutende Verkehr und Verkehr und das ständige Hupen. Hanoi hat 6 Millionen Einwohner und es gibt rund 4 Millionen Motorroller. Ein Helm ist obligatorisch und Mädchen mit langen Haaren trägt einen Helm mit einem Loch in der Rückseite, so dass der Haar-Schwanz in Form bleibt. 

Wir bleiben in der reizvollen, lebendigen Altstadt mit Ihren schönen französischen Kolonialbauten. Die Atmosphäre erinnert uns ist ein wenig an das alte Paris. Breite Boulevards mit schicken Geschäften und Restaurants. Dazwischen enge Gassen mit unzähligen kleinen Geschäften, Cafés und Garküchen. Im Herzen der Altstadt ist der Hoan-Kiem-See, für die Vietnamesen ein Lieblingsplatz zum Flanieren und Sport treiben. Jogging und Tai Chi beobachten wir speziell am frühen Morgen. Trotz der Menschenmassen ist eine sehr entspannte Atmosphäre in der Stadt, die Bevölkerung wirkt sehr freundlich und sanft auf uns. Übernachtung in einem komfortablen Hotel mitten in der Altstadt, Begrüßungsdinner mit unserer lokalen Crew.

 


 

Tag 2 Hanoi - Mai Chau 170 km

Transfer  zu  einem guten Startplatz außerhalb der Altstadt und erste Etappe auf den Motorrädern. 

Bald verlassen wir die quirlige Stadt und auf kleinen ruhigeren Nebenstraßen geht es durch die Reisfelder und Hügellandschaften bis in die Kleinstadt  Mai Chau. Hier übernachten wir  im gemäütlichen Hotel Valley View.. Mai Chau ist ein wenig touristisch entwickelt, es ist ein beliebtes Ausflugsziel der Großstädtischen Jugend aus Hanoi. 

 


 

Tag  3 Mai Chau - Nghia Lo 200 km

Heute fahren wir den ganzen Tag durch herrliche Berglandschaften. Dier ersten 50 km sind wir auf einem "Highway unterwegs, dann geht es auf kleine ruhige  Landstraßen. Eine Fluss Überquerung auf einem Fährboot gehört auch zum Programm. Später dann viel Wald und Jungle, bis wir unser Tagesziel Nghia Lo erreichen, Übernachtung und Dinner im Hotel.

 


 

Tag  4 Nghia Lo - Than Uyen 140 km

Mehr und mehr Berge mit dem typischen Ausblick über die Chlorophyll grünen Reisfeld - Terrassen.. Übernachtung und Dinner im Hotel. 

 


 

Tag  5 Than Uyen - Sa Pa ( 1.600m ) 130 km

 

Eine der schönsten Tagesetappen führt uns über den höchsten Pass Vietnams ( 2.050m).Tagesziel ist die "Hillstation" Sa Pa. Wir genießen die Bergfrische, Dinner und Übernachtung  im Hotel 

 


 

Tag  6  Tag  zum Relaxen in Sa Pa ( 1.600m )

Wir erkunden die Berglandschaft rund um den Fan Si Pan, mit 3.140m höchster Berg Vietnams. Und wir bestaunen die vielen Stammesbewohner, die hier nach Sa Pa zum Markt kommen…. Dinner in einem Spezialitätenrestaurant und Übernachtung  im Hotel

 


 

Tag 7 Sapa - Bac Ha ( 900m) 110 km

In Lao Cai ( 600m) besuchen wir die  Chinesische Grenze. Dann kommt ein gutes Stück einfache Pisten Straße ( ohne Asphalt ).. Phantastische Panorama  Ausblicke  sind zu genießen.  Wir können eine 90 Km "Off Road"- Piste anhängen…. Später erreichen wir das Städtchen Bac Ha auf 900m Höhe, hier gibt es einen Palast des letzten Hmong -Königs und einen farbenfrohen Markt zu entdecken. 

 

Dinner und Übernachtung  im Hotel. 

 


 

Tag  8 Bac Ha - Ha Giang ( 700m) 170 km

Erst mal wieder 15 km auf Staubpiste "off road" feeling, dann durch viel Reisefelder und wieder höher hinauf in die Berge entlang der Chinesischen Grenze . Endloser Kurventango. Die letzten 70 km bis zu Vietnams nördlichster Stadt Ha Giang dann auf der Hauptstraße. Dinner und Übernachtung  im Hotel. 

 


 

Tag  9 Ha Giang - Meo Vac ( 1.100m) 170 km

Heute fahren wir auf einer eindrucksvollen Route  zwischen wilden, hohen Felsbergen und durch dramatisch anmutende Natur-Landschaften.  In diese sehr entlegene Grenzregion kommen kaum Reisende, und unsere "auberge", ist eine einfache Unterkunft mit einem großen Schlafsaal für alle, aber mit Abstand der beste Platz in der ganzen Region.

 


 

Tag  10 Meo Vac - Ba Be ( 900m) 170 km

Wir verlassen die hohen Berge  auf schmalen ruhigen Landstraßen. Eine Fluss Überquerung steht an, wenn der Wasserstand es zulässt auf Bambus Flößen.. Übernachtung in einem besonders schön gelegenen "Homestay" traditionellen Dorf Haus mit  Familienanschluss.

 


 

Tag  11 Ba Be - Relaxen und National Park 

Ba Be ( "Drei Meere" ) ist eine schon von den Franzosen für Ihre Naturschönheiten gerühmte Region mit Flüssen, Seen, Höhlen und Wasserfällen, die von bis zu 1.600m hohen Bergen und Kalksteinfelsen  eingerahmt ist, heute ein National Park. Wir genießen die Landschaft und relaxen. Gelegenheit für einen Bootstrip über den großen See, Spaziergänge durch die Reisfelder, Teilnahme am Familienleben unser Gastgeber Familie im "Homestay" Farm Haus.

 


 

Tag 12 Ba Be - Lang Song 230 km

Wir genießen unser  Frühstück auf der Veranda, wenn die Sonne den Morgennebel vertreiben hat. Wir setzen unsere Reise auf breiteren Straßen mit glattem Asphalt fort. Es ist eine der Hauptver-bindungs-Strecken von und nach China. Es sind viele große amerikanische Lkws unterwegs, für uns Motorradfahrer sind die vielen Kurven ein Genuss.

Die Straße windet sich durch grüne Karstgebirge. Neben Schweine, Wasserbüffel und Hühner tei-len sich die Straße mit Radfahrern und Schulkinder, Ihr Lachen und freundliches Winken unter den bunten Sonnenschirmen begleitet uns. Manchmal ist die Straße auch recht staubig, aus Asphalt wird ein Kiesbett. Die Einheimischen fahren hier mit Ochsenkarren und mit lange Bambusstangen beladenen Fahrrädern flink um allerlei Hindernisse herum. Für unsere Off-Road-Motorräder ist das alles kein Problem. Wir kommen früh in Lang Son an, einer größeren Stadt. Es gibt genügend Zeit, um die Märkte zu besuchen, Übernachtung und Dinner im Hotel...

 


 

Tag 13 Lang Son - Ha Long 170 km

Die Landschaft wird sanfter, aber es glühend bleibt. Zwischen den Reisfeldern sind bunt bemalte Häuser mit Veranden, Balkonen, Säulen und viele andere Dekorationen. Ein Mini-Paläste. Wir nä-hern uns der Küste, und es wird wärmer. Ändert sich auch die Art und Weise. Von Anfang unserer Reise nahm eine Kurve nach der anderen, aber jetzt fahren wir auf geraden Straßen. Die letzte Meile wird immer voller und durch den Smog der Aushub-und Bergbau fahren wir. An Ha Long wir stech eine hohe Brücke über die Mündung und fahren den Boulevard. Dies ist der Vietnam-Tourismus mit gehobenen Hotels, Restaurants, Beach-Clubs, Trainer und Geschäfte mit viel Kitsch. In der Bucht sind große Schiffe vor Anker, und dahinter kann man die Karstinseln, staubige bereits sehen, während Ha Long Bay.

 


 

Tag 14 Ha Long Bay Kreuzfahrt 

Die Küste von Ha Long im Jahr 2011 als eines der sieben Naturwunder der Welt. Die Herzen der Bucht erstreckt sich über 300 Quadratkilometern. Die Karstbergkette läuft auf das Meer. Das Er-gebnis ist, Tausende von Kalksteininseln, die kommen direkt aus dem Meer, manchmal bis zu hun-dert Meter hoch. Denn sie kommen direkt aus dem Meer, gibt es keine Strände, und sie nicht be-wohnt sind. Rund 12 Uhr, versenden wir uns, zwischen den Inseln zu unterscheiden. Es ist eine Mini-Kreuzfahrt. Auf dem Weg halten wir an einem, machte auf Pontons, schwimmende Fischer-dorf. Wenn Sie möchten, können Sie schwimmen oder Kanu zu einer der Höhlen der Inseln. Wenn die Sonne in diesem besonderen Landschaft, gehen wir in einer Bucht vor Anker und unterstützen die lokalen Fischer in Schilfboote geflochten Runde neben Bedrohungen zu verkaufen. Alle Arten von Sachen Nach umfangreichen Abendessen auf der Terrasse können Sie einen Drink genießen oder versuchen zu schlagen. Ein Tintenfisch auf den Haken Wir schlafen auf dem Boot in luxuriösen Kabinen mit Dusche und WC.

 


 

Tag 15 Ha Long  - Hanoi 140 km

Aufwachen durch das Plätschern des Wassers gegen das Boot. Sie schauen aus dem Fenster Ihrer Kabine und sehen die Sonne von den Tausenden von Inseln. Ein Bad im Meer und Sie sind ganz wach. Es gibt schlimmere Morgenrituale. Nach dem Frühstück, die Besichtigung der Ha Long Bay fortgesetzt, und der Aufsatz ist ein guter Ort, um zu sehen, die Sonne zu ziehen. Dieses einzigartige Panorama. Nach dem Mittagessen ankern im Hafen und wir beginnen unsere Motoren zum letzten Mal. Es ist nur ein paar Autostunden nach Hanoi. Nachdem die letzten paar Tage, um zu der Hektik des Verkehrs, die ständig steigenden wird, die ihren Höhepunkt in der Spitze der Hanoi gewöhnen. Slalom zwischen Tausenden von Mopeds bereiten wir den Weg zu uns zu einem erfrischenden Getränk.

 


 

Tag  16: Hanoi Aufenthalt 

Den letzten Nord Vietnam Reisetag verbringen wir mit individuellen Stadt Erkundigungen. Auffällig ist erstmal die große Anzahl von kleinen Gebäuden. Die Breite eines Gebäudes bestimmt zu einem großen Teil die zu zahlenden Grundsteuern. Deshalb sind zum Beispiel einige Hotels nur wenige Meter breit, aber 60 und mehr Meter tief. 

Neben dem Museum und das Mausoleum von Ho Chi Min gibt es viele weitere Museen, Pagoden und Tempel zu besuchen. Man kann stundenlang durch diese angenehme Stadt wandern, ohne sich auch nur eine Minute zu langweilen. Es gibt Souvenirläden, wo  Kunst und Kitsch aus ganz Süd-ostasien angeboten wird. Von einer Café Terrasse aus staunen wir über das Leben und Treiben auf den Straßen. Vier Menschen auf einem Moped sind hier keine Ausnahme. Mit tausenden von Ei-ern und fetten, lebenden Schweinen, oder auch mit bis zu 20 (vollen!) Fässern Bier beladen, schwärmen die Moped Piloten lässig durch den hektischen Verkehr, und dabei immer mit einem Ohr an ihren Handys. 

Übernachtung im Hotel, Dinner wo es uns gefällt.

 


 

Tag 17 : Transfer zum Airport und Heimreise

 


 

Hier gibt es Facebook - Bilderalben von der allerersten "Winter"- Nord Vietnam Pilot Motorradtour im Feb 2015 :

Der Link zu TIZ Facebook Album

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.10152652882598017.1073741858.691203016&type=1&l=b97e69dfe3
Sehr interessant sind auch Peter Hacks Facebook Bilder von der ersten "nasskalten" Vietnam

https://www.facebook.com/peter.hack.7/posts/10205749434874487?pnref=story

Jetzt planen wir die Vietnam Motorradtour 2 Monate später, es sollte also wärmer und trockener werden.....!

Vietnam Motorradreise - Allgemeine Informationen :

Versicherung

Hier ist es kaum anders als in den meisten asiatischen Ländern. Die Bikes sind offiziell haftpflichtversichert. In der Praxis ist die Versicherung aber kauf? greifbar, es ist üblich das der Verursacher eines Unfalls den Schaden an Dritten direkt begleicht.

 

Für Schäden am Motorrad haftet der Fahrer. Totalverlust oder Totalschaden bedeutet etwa 6.000 USD Schadenssumme. Sollte ein Motorrad eine technischen Schaden haben, wird der Vermieter versuchen das Bike schnellstmöglich zu reparieren oder auszutauschen.

 


 

Vietnam Motorradreise -Allgemeine Informationen :

 

Versicherung

Hier ist es kaum anders als in den meisten asiatischen Ländern. Die Bikes sind offiziell haftpflichtversichert. In der Praxis ist die Versicherung aber kauf? greifbar, es ist üblich das der Verursacher eines Unfalls den Schaden an Dritten direkt begleicht.

Für Schäden am Motorrad haftet der Fahrer. Totalverlust oder Totalschaden bedeutet etwa 6.000 USD Schadenssumme. Sollte ein Motorrad eine technischen Schaden haben, wird der Vermieter versuchen das Bike schnellstmöglich zu reparieren oder auszutauschen.

 

Leistungen :

- Mietmotorrad 230 / 250cc Enduro

- Vietnamesischer Guide auf dem Motorrad

- Übernachtung in Doppel/Einzelzimmern oder 1 mal im Gemeinschaftszimmern ( In Auberge und Homestay ) 

- Täglich 2 Mahlzeiten ( Frühstück und Dinner )

- Benzin

- Gebühren und Steuern, etc.

- Backup Truck mit Ersatzteilen, Fahrer und Mechaniker

- Ein Ersatzmotorrad 

vietnam Motorradreise - Nicht enthalten :

- Drinks ( Mineralwasser , alkoholische Getränke ) , außer Softdrinks  bei den Mahlzeiten 

- Visagebühren Vietnam ( ca 60 USD )

 Es ist mitunter möglich, daß unser Backup Auto eine andere Strecke fahren muss in den Bergregionen. 

 


Preise für diese Vietnam Motorradtour (Stand 03-2015):

Fahrer:                                  3.240.- USD

Beifahrer:                             2.540.- USD

Einzelzimmer-Zuschlag:        540.- USD

 


 

 

 

 

   Owner of this website and copyright holder : Peter´s Classic Bike Adventure Tours ® Pvt. Ltd ( Cyprus ) Registered Office : Aristo Centre 1, Apriliou , 8 - Block B CY - 8011 Paphos - Republic of Cyprus     

426733824-2.5.28