Zypern

gilt als Geburtsort von Aphrodite, der Göttin der Liebe, der Schönheit und der sinnlichen Begierde. Schon mal eine gute Voraussetzung für einen relaxten Urlaub! Zum naturgegebenen Glücklichmachpaket der Insel gehören auch die drei K’s – Klima, Kulinarik, Kultur. Zypern lockt mit 300 Sonnentagen jährlich und dank seiner Lage im Schnittpunkt von Europa, Asien und Afrika mit einem spannenden Mix in puncto Kochkunst und Sehenswürdigkeiten. Zudem ist das gebirgige Zypern Europas drittgrößte Mittelmeerinsel, es gibt also jede Menge Möglichkeiten für abwechslungsreiche Bike-Touren. Den Rest erledigen wir, ein Team von Inselspezialisten, die jede noch so kleine Straße und Piste kennen. Classic Bike Adventure hat für euch die spektakulärsten Strecken zusammengestellt. Cruist mit uns auf den knapp 2000 m hohen Mt. Olympos und über die wilde Akamas-Halbinsel, begleitet uns an Orte, die nicht in jedem Reiseführer stehen, und einige der besten Tavernen und Weingüter der Insel. Yamas!

Zypern Motorrad Tour

ZYPERN

Eine satte Runde über die sonnenverwöhnte Insel Zypern mit ihrer uralten Kultur. Geeignet für alle BikerInnen mit etwas Erfahrung und Freude am Fahren durch größtenteils unberührte Natur. Start und Basis ist die ursprüngliche Chrysochous-Bucht bei Polis. Wir planen drei Tagestouren sowie eine dreitägige Rundreise in die Bergwälder des Troodos und nach Nicosia. Kreuz und quer, hoch und runter führen uns die kleinen Sträßchen und Pisten durchs Gebirge und Hügelland wieder zurück nach Polis. Zum Abschluss ein Tag feinstes Off-Roading über die Akamas-Halbinsel.

Tourübersicht

6 Touren in 2021

Geführte Motorradtouren Zypern

Diese siebentägige Enduro-Tour findet in den besten Jahreszeiten statt, im Frühjahr und im Herbst. Auf langen Passagen gibt es kaum Verkehr, stundenlang kurven wir auf einsamen Straßen durch die Berge, bieten Fahrvergnügen auch für verwöhnte Cruiser. Die Kultur kommt ebenfalls nicht zu kurz − neben Zyperns Geschichte werden wir das heutige Dorfleben und die Urbanität der geteilten Hauptstadt Nikosia kennenlernen.

Die Tour ist leicht zu fahren, wobei die Ansprüche im Verlauf leicht steigen. Durch den kleinen Anteil unasphaltierter Strecken können wir diese Reise quasi allen BikerInnen empfehlen. Wer bereits etwas Enduro-Erfahrung hat, ist ein bisschen im Vorteil. Gefahren wird mit 250er-Honda-Enduros.

Beim Programm arbeite ich mit meinem langjährigen Bikerfreund Hans aus Holland zusammen, der seit über 40 Jahren auf Zypern lebt und dort wirklich jede Piste und jede kleine Bergstraße kennt.

Für die dreitägige Bergtour werden wir während der Zypern Motorrad Tour ein Begleitfahrzeug und einen Mechaniker mitnehmen.

Direktflüge nach Paphos und Larnaka auf Zypern gibt es für ca. 200−500 EUR bei Lufthansa, Austrian Airlines, Swiss sowie evtl. auch Condor, Easy Jet, Eurowings, Transavia und Wiz Air ab verschiedenen deutschen, österreichischen, Schweizer und holländischen Flughäfen. Um die Tickets kümmert ihr euch am besten selbst, auf Wunsch kann ich dabei aber auch helfen. Wenn ihr Flüge nach Paphos statt nach Larnaka bucht, ist die An- und Abreise erheblich kürzer. Von Larnaka aus sind es schon mal drei Stunden nach Polis (knapp 200 km hauptsächlich auf dem Highway).

Natürlich könnt ihr vor oder nach der Tour auch noch ein paar Tage zum Relaxen, Wandern, individuellen Biken & Beachen dranhängen. Wir empfehlen das sehr, Zypern macht wirklich Spaß! Ich kann dafür gerne Tipps geben und beim Organisieren von Unterkünften, Fahrzeugen, Programm etc. helfen.

Übrigens: Nach dem Biken oder Wandern eine Massage gefällig? Dann auf zu Nikko und Nikki in Polis. Die beiden sind vielseitig ausgebildet, sehr sensibel und erfahren. Wir helfen gerne bei der Reservierung.

Wanderung im Naturschutzpark Akamas

Die Halbinsel Akamas (Held in der griechischen Mythologie) ist ökologisch äußerst wertvoll und gleichzeitig kulturell bedeutsam. Ihr Landesinneres präsentiert sich wild zerklüftet, entlang der Küste locken einsame Buchten mit kristallklarem Wasser. Auch Fauna und Flora können sich sehen lassen: Meeresschildkröten legen hier ihre Eier ab, von rund 500 gezählten Pflanzenarten sind über 30 endemisch, d. h. kommen nur hier vor. Besonders schön ist die Halbinsel im Winter und Frühjahr, wenn sich ein grüner Teppich ausbreitet und zahlreiche Wildblumen blühen. Und nicht zuletzt gibt es noch eine ordentliche Portion Mythologie: In einem Felsenpool an der Nordküste soll sich Aphrodite mit Adonis vergnügt haben.

Wir arbeiten zusammen mit Manuel, dem besten deutsch-zypriotischen Wanderführer, der für uns exzellente Tagestouren anbietet. Mehr Infos dazu auf Anfrage.