Overland Serie2020-11-10T15:18:00+01:00

Overland Tourensind Motorradreisen, die etwas länger dauern dürfen. Für all diejenigen, die dem Fluss bis ganz zur Quellen folgen wollen, die Zeit haben, sich auf das ganz große Abenteuer einzulassen. Grenzen und Hindernisse sind auf unseren Overland Touren nur dazu da, überwunden zu werden, um ganze Kontinente zu durchfahren und die unterschiedlichsten Landschaften und Kulturen zu entdecken. Bepacke dein Motorrad, blicke Richtung Horizont und lass dich auf dein nächstes Abenteuer ein. Mit dem Zündschlüssel deines Bikes hältst du die Welt in deinen Händen. Is your engine running?

München – Tibet

EUROPA & ASIEN

Von der Seitenstraße auf das Dach der Welt – Dieses Motorradabenteuer der Superlative führt entlang der Seidenstraße von München bis nach Lhasa, durch 14 Länder, über 12.500 Kilometer, und durch die Kontinente Europa und Asien. EurAsien und die Fahrt über die Seidenstraße bis auf Dach der Welt nach Tibet und zum Everest-Basislager sind der Weg und das Ziel dieser spektakulären Reise, die zahlreiche Höhepunkte der historischen und modernen Seidenstraße miteinander verbindet.

Tourübersicht

1 Tour in 2021
1 Tour in 2022

Ein neues Abenteuer erwartet dich!

Overland Roadtrips sind eine neue Abenteuer-Serie im Programm von Classic Bike Adventure. Jeder Roadtrip dauert mindestens drei Wochen und führt grenzübergreifend durch mehrere Länder. Unsere Overland Roadtrips sind unvergessliche Abenteuer, die die spektakulärsten Landschaften und Sehenswürdigkeiten auf neuen Routen miteinander verbinden – ohne zu viel Zeitdruck und mit einem erfahrenen Team vor Ort.

Hierbei wechseln sich einheimische Führer ab, die euch mit ihrem Know-How und Sprachkenntnissen ihr Land näher bringen, während der deutschsprachige Motorradtourguide euch die ganze Reise über begleitet.

Unsere Overland Roadtrips sind Abenteuer auf denen alles passieren kann – und soll. Wir nehmen Fähren, asphaltierte Landstraßen, Pisten, Serpentinen, Bergstraßen, es geht durch Hochtäler, über alpine Bergpässe, durch Grassteppen und Wüsten und durch ausgetrocknete Salzseen. Wir übernachten an ungewöhnlichen Orten, in Karawansereien, Jurtencamps, in Klöstern, bei einheimischen Familien und sogar in Baumhäusern. Wir sind immer auf der Suche nach dem ganz besonderen Erlebnis. Hierfür ist uns kein Weg zu weit.

Auf unserem Motorrad Abenteuer Overland Roadtrip München – Tibet folgen wir über 12.500 Kilometer der historischen Seidenstraße und fahren über das Dach der Welt zum Basislager des Everest und bis nach Lhasa – ein Lebenstraum für viele Motorradfahrer. Obwohl das Abenteuer Weg und Ziel von jedem Overland Roadtrip ist, schreiben wir Sicherheit ganz groß. Ein Begleitfahrzeug mit Mechaniker kommt daher immer mit, so bleiben wir in jeder Situation gelassen und flexibel – komme was wolle, wir sind bereit. Wenn auch du dich auf eine lange Reise einlassen kannst, flexibel bist, dich auf verschiedene Kulturen und Abenteuer freust, bist du hier genau richtig.

Fragen & Antworten

Höhenkrankheit und Versorgung mit Sauerstoff2020-04-23T12:50:15+02:00

Bitte kontaktiere einen Arzt, der Diamox verschreiben kann, ein Medikament, das im Voraus gegen Höhenprobleme z.B. in Tibet eingenommen werden kann.

Bei Gruppen, die Diamox einnehmen, kommt es kaum bis gar nicht zu höhenbedingten Krankheitserscheinungen. Für den reibungslosen Ablauf der Reise, deine persönliche Gesundheit und Wohlbefinden und für einen schönen Reiseteil in Tibet empfehlen wir dringend die Einnahme von Diamox zu prüfen.
Uns steht medizinischer Sauerstoff für den Notfall ab Kashgar zur Verfügung

Kann man einen Beifahrer mitnehmen?2020-04-23T12:48:59+02:00

Die Reise eignet sich gut für Beifahrer. Für jeden Beifahrer gibt es einen garantierten Platz im Begleitfahrzeug, der genutzt werden kann – zum Beispiel bei schlechtem Wetter. Die Anzahl der Beifahrer, die an der Reise teilnehmen können, ist daher limitiert.

Wie viel Gepäck kann ich im Begleitfahrzeug aufgeben?2020-04-23T12:50:35+02:00

Das Begleitfahrzeug kann ein Gepäckstück pro Person bis max. 10 Kilogramm in Handgepäckgröße aufnehmen. Weiteres Gepäck und insbesondere die Sachen, die während des Fahrtages benötigt werden, wie z.B. zusätzliche Motorradkleidung, Snacks, Getränke etc., verstaust du besser in den Seitenboxen des Motorrades oder in wasserdichten Taschen, die am Motorrad befestigt werden können.

Wozu dient das Begleitfahrzeug?2020-04-23T12:50:56+02:00

Auf den Reisen steht ein Begleitfahrzeug zur Verfügung, das im Notfall ein Motorrad für einen begrenzten Zeitraum aufnehmen kann, z.B. bei technischem Versagen oder Krankheit des Fahrers.
Im Begleitfahrzeug ist auch jeweils ein garantierter Platz für jeden Beifahrer.

 

Helft ihr bei der Visumsbeschaffung?2020-04-23T12:51:19+02:00

Im Laufe der Reisevorbereitung übersenden wir euch detaillierte Informationen zur Visumsbeschaffung und empfehlen Agenturen, die die Visumsanträge für euch übernehmen.