Royal Enfield Bullet 500cc - Über die Motorräder                ( Stand 2011...wird in kürze aktualisiert !)

Es ist ein wahrhaft aristokratisches Gefühl, ein Motorrad zu fahren, an dem die technische Entwicklung der letzten 50 Jahre fast spurlos vorbeigezogen ist. Die Ursprünge der Royal Enfield Bullet gehen zurück bis 1948, als in England die 350cc G2 Bullet vom Stapel gelassen wurde. Die Bullet wurde als Military - Wettbewerbsmaschine dank ihrer überlegenen Technik bald Champion Bike und Weltmeister.

 

Royal Enfield Bullet Tourbikes

Enfield Bullet Classic mit Rechtsschaltung

Motorradtouren  Packtaschen, sehr stabil, L 40 x B 20 x H 35cm

Lea und unsere Tourbikes, startklar

 

Royal Enfield Bullet Motorcycles baute dann 1955 eine Fabrik in Madras, Südindien, die sogar den Konkurs des Mutterwerkes 1967 überlebte. Vorerst wurden robusten und anspruchslosen Motorräder vorwiegend für die indische Armee und die Polizei gebaut. Die Grenzen Indiens, die aus Wüste, Tropischen Regenwäldern und bis zu 5600 m hohen Pässen in den Himalajas bestehen, waren die Bewährungsprobe der Bikes.
Über Jahrzehnte nannten die Inder ihre Bullet "raja ghaddi" , das Königliche Fahrzeug.

Noch heute ist die INDIAN ENFIELD das Volksmotorrad der Luxusklasse und Lieblingsspielzeug der "jungen wilden Biker " in Indien. Seid 1992 werden auch wieder 500cc Motoren in die Enfields eingebaut, und wir sind nur mit diesen leistungsstärkeren Enfield 500cc Bullets unterwegs.

Bevor man eine Bullet zu sehen bekommt, hört man sie.
Mit ihrem unverwechselbaren Sound ist der Langhuber aus Madras ein potentieller "Köpfedreher."

  • "... wie einfach sich die Royal Enfield Bullet fährt! Wer überhaupt Motorradfahren kann, kommt auf Anhieb mit der Bullet zurecht."
    * Motorrad 16/1992
  • "... handlich. Ohne Kraftaufwand zielgenau zu dirigieren, souverän in der Spurhaltung"
    * Motorrad 16/1992
  • "Kein derzeit am Markt befindliches Motorrad vereint authentischer Aussehen, Sound und Spirit des goldenen Brit-Bike Zeitalters besser als die in Indien gebaute Royal Enfield Bullet."
    * Alan Cathcart in Motorcycle News, 12/ 2000

 

 

Bullet Nandi Gelbe Nummernschilder; Mietmaschinen ! 500cc Royal Enfield Bullet - CBA Motorradtour Bike Gibt es einen schöneren Sonnenuntergang ?

Über 40 Royal Enfield Bullet 500ccm sind im Besitz unserer Firma, davon sind 28 Enfield Bullets mit E-Starter und Linksschaltung ausgestattet, Baujahre 2008-09.

Alle Bikes werden regelmäßig von fest angestellten Mechanikern gewartet, die alle von unserem „technischen Direktor“ Werner ausgebildet und überwacht werden. Diese Motorradflotte ist das Rückrat unserer Company, und wir arbeiten ständig daran, den bestmöglichen Standard noch zu überbieten.

 

Alle Bikes sind speziell ausgestattet mit unserem Touring Kit :

  • 18 -22 Ltr. Tourentank
  • robuste, abnehm- und verschließbare Leder - Satteltaschen - Maße: L 40 x B 20 x H 35cm
  • verbesserte erhöhte Touren Lenker, Tourer Handgriffe, große Rückspiegel, wirkungsvolle Scheibebremsen vorne
  • und als Paar die absolut nötigen lauten Hupen
  • der "Butterfly" Sturzbügel
  • gegen kleinen Aufpreis bieten wir auch neue Modelle mit elektrischem Starter, Links-Schaltung und 5-Gang-Getriebe an
  • auf Wunsch Einzel-Leder-Sattel mit Federung, Abgeflachte Sattel, Gasdruck Stoßdämpfer hinten
  • die von uns verwendeten Auspuffanlagen sorgt dafür, das die Abgase streng nach hinten geblasen werden, eine Schalldämpfung findet dabei nur beiläufig statt..

 

Wir bieten zu jeder Motorradtour ein spezielles eintägiges "Warming Up Programm"

 

Das beinhaltet eine Fülle von Informationen zur Technik, zum Handling und vor allem zum indischen Verkehrssystem. Dann kommt die praktische Einweisung in die Bedienung der Bullet und ab geht es "on the road.." , eine halbtages Einführungs-´Rundfahrt über idyllische, verkehrsarme Strassen rundet das Kennen- lern- Programm zwischen Bullet und Biker ab.

 

Royal Enfield Bullet 500 Technische Daten :

Einige technische Daten :

  • Motor 500 ccm 1 Zylinder 4-Takt luftgekühlt
  • Drehmoment 35 Nm / 3.000 U/Min.
  • Kompression / Bohrung x Hub. 6,5 : 1 / 84 mm x 90 mm.
  • Zündung / Gemischaufbereitung Batterie / Unterbrecher / Vergaser
  • Elektrik 12 Volt - Alternator
  • Leistung 16 KW / 23 PS / 5.500 U/Min.
  • Höchstgeschwindigkeit 125 Km/h ( nicht vollgasfest )
  • Classic-Bullet: Gänge 4-Gang mit Rechtsschaltung und "erster Gang oben" …
  • neues Machismo-Modell: 5-Gang, Linksschaltung, E-Starter ...
  • Starter Kickstarter / Sondermodell mit E-Starter
  • Sitzhöhe 760 mm , um weitere 50mm absenkbar
  • Leergewicht / zul. Gesamtgewicht 168 kg / 350 kg

 

Die genauen Spezifikationen sind wie folgt

 

Royal Enfield Classic 500 Motor Technische Daten:

  • Motor: 1 Zylinder, 4-Takt, luftgekühlt
  • Kapazität: 500 ccm
  • Bohrloch: 84 mm
  • Schlaganfall 90 mm
  • Kompressionsrate: 8.5 : 1
  • Max. Leistung @RPM: 26.1 BHP @ 5100 rpm
  • Max. Torque @ RPM: 40.9 Nm @ 3800 rpm
  • Air Filter Element: Wellpappe-Medium Element
  • Kraftstoffversorgung: Vergaser mit Drosselklappensensor
  • Motor Start: Elektro / Kick
  • Fassungsvermögen Ölwanne: 2.75 Litres.
  • Schmierung: Nasssumpf, Zwangsschmierung
  • Motoröl-Grade: Royal Enfield 15W50 API SL Motorenöl
  • Kühlung: Natürliche Luftströmung
  • Vergaser: UCD 33

 

Kraftübertragung:

Primärantrieb per Kette, Mehrscheiben-Ölbadkupplung, Fünfganggetriebe, O-Ring-Kette

 

Fahrwerk:

unten offener Einschleifenrahmen aus Stahl, vorn 35er-Telegabel, hinten Zweiarmschwinge aus Stahl mit zwei Federbeinen, Federbasis einstellbar, Federweg v./h. 130/80 mm, Speichenräder, v. 1.85 x 18, h. 2.50 x 18, Reifen Avon Road Rider, v. 90/90-18, h. 110/80-18, v. Einzelscheibe, ø = 280 mm mit Doppelkolbenschwimmsattel, h. Trommelbremse, ø = 153 mm

 

Maße und Gewichte:

Radstand 1370 mm, Sitzhöhe 785 mm, Gewicht fahrfertig 187 kg, max. Zuladung 178 kg, Tank 14,5 l


Aus MOTORRAD Fahrbericht Royal Enfield Bullet 500

 

Authentisch und echt steht sie da, die Royal Enfield Bullet 500. Praktisch alles an ihr ist massiv metallisch, verchromt, lackiert und gebürstet. Ihre Schutzbleche sind wörtlich zu nehmen, die güldenen Zierlinien handliniert. Doch sie ist kein Oldtimer, sondern eine Neumaschine. Eine von rund einer Million, die seit 1955 von den Produktionsbändern im indischen Madras gerollt sind

Höchstens startwilliger, denn die schöne Inderin mit den englischen Genen streikt. Ah, die Zündkontakte standen nicht richtig. Das Antreten ist ein meditativer Akt. Stimmt alles? Choke? Betätigt. Benzinhahn? Auf. Kickstarter in richtiger Position? Ja. Leerlauf? Drin - eine Kontrollleuchte fehlt. Halt, noch schnell mal der Zündkerze tief ins Gesicht geschaut. War nass, vom vergeblichen Kicken. Aber jetzt. Versenkung ins Innere, Tritt! Der 500er-Single sprotzelt, rotzt, röchelt. An stabilen Leerlauf ist nicht zu denken, nur stetige Gasstöße halten den Zweiventiler am
Leben. Eine ganze Rotphase lang, an der belebtesten Kreuzung der Stadt.

Endlich grün. Klock, Motor aus. Rauf auf den Bürgersteig. Schieben, treten, keuchen. Das Imperium schlägt zurück, über den mittlerweile bereits etwas losen Kickstarter. Weiter geht's, endlich. Der vielleicht längste Schalldämpfer der Welt ist im Stand nicht unbedingt der leiseste. 94 Dezibel bei 2750 Motorradtouren, noch Fragen? Im zweiten Gang Anfahren ist kein Problem für den Langhuber. Eher schon die Rechtsschaltung fürs Hirn. Der Erste liegt oben, Hochschalten zu den drei anderen Gängen heißt also Runtersteppen. Die Schaltwege messen sich fast in Metern. Aber bitte sehr: Für 900 Euro Aufpreis gibt's E-Starter und Fünfganggetriebe mit Linksschaltung.

Ampelsprints gegen CDI-Daimler wollen angesichts der 22 PS wohl überlegt sein. Und doch fühlt man sich der Erleuchtung nah, entdeckt auf der Hausstrecke beständig Neues. Überholgelüste weichen innerer Ruhe. Bike-Buddhismus, sanft und friedlich. Good vibrations lassen die kaum gedämpfte Tachonadel tanzen. Bei Vmax zeigt sie zittrig 120 an. Die heilige ist keine eilige Kuh. Eine SR 500 war ein Superbike dagegen. Und eine GPZ 900 R von 1983 das Dienstfahrzeug von Darth Vader. Trotzdem toller Erlebniswert, die Enfield Bullet erhascht mehr Blicke als eine E-Glide.

 

alt

 

 

 

 

   Owner of this website and copyright holder : Peter´s Classic Bike Adventure Tours ® Pvt. Ltd ( Cyprus ) Registered Office : Aristo Centre 1, Apriliou , 8 - Block B CY - 8011 Paphos - Republic of Cyprus     

426733824-2.5.28